Eine Stunde Arbeit und wenige Erkenntnisse

Dominic Thiem erlebte bei der Generalprobe der US Open ein Fiasko.

Autorenbild

Nach genau einer Stunde und einer Minute war für Dominic Thiem das erste offizielle ATP-Tennismatch seit dem 22. Februar dieses Jahres vorbei. Der 26-jährige Niederösterreicher verlor in der zweiten Runde beim Masters-1000-Event in New York - der Generalprobe für die US Open ab Montag - gegen den Serben Filip Krajinović mit 2:6 und 1:6. Die Nummer drei der Welt sollte danach von einer "katastrophalen Leistung ohne irgendein Timing", vor allem beim Return, sprechen. Und das, obwohl Thiem im Vorfeld des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 11:26 auf https://www.sn.at/kolumne/netzroller/eine-stunde-arbeit-und-wenige-erkenntnisse-91960558