Thiem startet mit Fitnesstest seine wichtigste Saisonphase

Österreichs Tennisstar gibt beim Sandplatzturnier in Buenos Aires sein Comeback. Dabei gilt es noch offene Fragen zu seiner Fitness zu beantworten.

Autorenbild
Netzroller Christian Mortsch
Dominic Thiem will sich auf südamerikanischem Sand wieder in Topform bringen. SN/gepa
Dominic Thiem will sich auf südamerikanischem Sand wieder in Topform bringen.

Vier Wochen nach seiner Aufgabe bei den Australian Open gibt Dominic Thiem in Buenos Aires sein Comeback auf der ATP-Tour. Österreichs Tennisstar trifft voraussichtlich am Mittwoch auf Maximilian Marterer (GER) oder Facundo Bagnis (ARG). Als Nummer eins gesetzt nimmt der 25-Jährige die Titelverteidigung laut Papierform als Topfavorit in Angriff. Jedoch gilt es noch Fragen nach seiner Fitness zu beantworten. Jener Virus, der ihn seit dem Dezember-Trainingslager auf Teneriffa zu schaffen gemacht hat, ist zwar auskuriert. Ob Thiem aber bereits bei 100 Prozent Belastbarkeit ist, wird sich weisen. Pulsgurt und Uhr waren zuletzt seine städnigen Begleiter auf dem Tennisplatz. "Er ist soweit fit, dass er ein Match spielen kann. Ob er auch ein Turnier durchsteht, werden wir erst sehen. Ich bin aber zuversichtlich, weil er sich jeden Tag besser fühlt", sagt Cheftrainer Günter Bresnik.

Wie den Davis Cup in Salzburg hatte Thiem auch das Turnier vergangene Woche in Cordoba absagen müssen. So startet nun in Buenos Aires und nächste Woche in Rio die für ihn wichtigste Saisonphase. Sein Sandplatz-Kalender wird "nur" durch die ATP-1000-Events in Indian Wells und Miami unterbrochen, ehe es auf der roten Asche bei den Klassikern in Europa weitergeht.

Aufgerufen am 16.02.2019 um 06:18 auf https://www.sn.at/kolumne/netzroller/thiem-startet-mit-fitnesstest-seine-wichtigste-saisonphase-65572756

Schlagzeilen