Formel 1: Wurz verzichtet auf Traumjob

Autorenbild
Alexander Wurz wäre fast Teamchef das Formel-1-Rennstalls Williams geworden. SN/gepa pictures
Alexander Wurz wäre fast Teamchef das Formel-1-Rennstalls Williams geworden.

Es hat nicht viel gefehlt, und das seit 2010 Formel-1-Fahrer-lose Österreich hätte heuer neben Toto Wolff, Helmut Marko und Franz Tost einen vierten Teamchef gehabt. Doch die Alexander Wurz in langen Gesprächen angebotene Rolle von Williams lehnte der Niederösterreicher, wie ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 19.01.2020 um 05:14 auf https://www.sn.at/kolumne/pole-position/formel-1-wurz-verzichtet-auf-traumjob-75754546