Der Kormoran und Straches Sackerl

Autorenbild

Eine heikle Angelegenheit beschäftigte kürzlich das Parlament. Und zwar nicht den Nationalrat, sondern dessen zu Recht hochberühmten Bruder, den Bundesrat. Dieser ist bekanntlich die Parlamentskammer für das wirklich Wesentliche, weshalb die Grünen dortamts die brennende Frage aufwarfen, nach welchen Gesichtspunkten der Herr Bundeskanzler bei Staatsbesuchen eigentlich seine Mitbringsel aussuche.

Aktualität und Brisanz erhält das Thema dadurch, dass Sebastian Kurz anlässlich eines Besuchs im Vatikan im März für Papst Franziskus eine CD mitbrachte, während er bei einem Staatsbesuch in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 08:55 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/der-kormoran-und-straches-sackerl-31719580