Der Pfau, das iPhone und die Evolution

Autorenbild

Warum sind die Männer so, wie sie sind? Ganz einfach: Weil die Frauen es so wollen. Nehmen wir nur den Pfau. Glauben Sie, dass es dem Pfau wirklich Spaß macht, mit diesen endlosen, albernen Schwanzfedern herumzuschlurfen? Und sie dann auch noch immer und immer wieder zu einem Pfauenrad aufzustellen, obwohl er längst einen Muskelkater im Bürzel hat? Nein, das macht dem Pfau keinen Spaß und er macht es auch nicht freiwillig. Er macht es, weil die Pfäuin es schön findet.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 07:34 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/der-pfau-das-iphone-und-die-evolution-61328419