Die Fußball-WM und ein Stückchen Stoff

Die sonntägigen Gegner Frankreich und Kroatien verband mehr, als man glaubt.

Autorenbild

Die Kroaten haben momentan kein Glück. Nicht nur, dass sie das Endspiel in Moskau verloren haben. Nein, auch ihre berühmteste Erfindung geht derzeit die Save hinunter: die Krawatte. Der längliche Stoffteil, der einst von sämtlichen Männerhälsen herunterwärts hing, wie es Karl Valentin ausdrückte, ist im Aussterben begriffen. Nicht einmal die kroatischen Spieler trugen am Sonntag eine.

Entstanden sein soll die Krawatte aus einem Uniformteil kroatischer Reitersoldaten. Deren kunstvoll gestalteter Brustpanzer wandelte sich im Laufe der Zeit zu einem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 04:50 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/die-fussball-wm-und-ein-stueckchen-stoff-32688979