Die Post, die Germanen und der Griller

Autorenbild

Die Neuigkeit der Woche war: Die Post bringt allen was. Auch den Parteien, und zwar Daten über die politischen Präferenzen der Postkunden. Das nennt man dann Postdatenschutz.

Laut einem postmodernen Kollegen, der sich bei so etwas auskennt, geht das ungefähr so vor sich: Wenn sich jemand für schnelle Autos interessiert, gerne große Fleischbrocken auf den Grill wirft und dazu gröbere Mengen Bier trinkt (weiß der Himmel, wie die Post das herausbekommt), ist er FPÖ-Wähler.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.01.2019 um 05:41 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/die-post-die-germanen-und-der-griller-63909358