Jetzt haben wir sie, die dritte Winterwelle!

Die Schnee-Inzidenz lag am Dienstag bundesweit bei drei Zentimetern. Die Politik muss endlich handeln.

Autorenbild

Na, haben es die Experten nicht immer vorhergesagt und unermüdlich davor gewarnt, dass wir direkt auf eine dritte Welle zusteuern? Und schon ist sie da: Die Sieben-Tage-Inzidenz lag im Bundesschnitt gestern bei drei Zentimetern Neuschnee! Winterminister Rudi Rentier warnt deshalb bereits vor einer harten Schnee-Triage, bei der die Schneeschaufler vor der unendlich schwierigen Entscheidung stünden, welchen Schneehaufen sie wegräumen sollen und welchen nicht. Menschlich und moralisch wäre das völlig unvertretbar.

Die Ostregion setzt daher ab sofort auf das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.04.2021 um 06:26 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/jetzt-haben-wir-sie-die-dritte-winterwelle-102065167