Neun ganz andere Schätze

Autorenbild

Vor etwa einem Monat habe ich mich über die Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" im ORF geärgert, weil ihr oberflächlicher Show-Rahmen, der fast kein Klischee und keinen Heimatkitschnapf ausließ, weder den gezeigten Natur- und Kulturjuwelen noch dem Anlass - dem Nationalfeiertag - gerecht wurde. Ich hatte die Sendung eigentlich vergessen, als letzte Woche in St. Margarethen ein bemerkenswertes Symposium zum Thema "Giftfreier Lungau" stattfand. Dort wurden wissenschaftlich fundiert die Auswirkungen von Giften in der Lebensmittelproduktion dargestellt und ein realistischer Weg aufgezeigt, wie der Lungau seine Nahrungsmittel völlig pestizidfrei produzieren könnte. Das wäre ein Meilenstein für die Bevölkerung, aber auch Bauern, Direktvermarkter und den Tourismus in der Biosphärenregion. Und da hat es bei mir klick gemacht.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.12.2018 um 05:00 auf https://www.sn.at/kolumne/querschlaeger/neun-ganz-andere-schaetze-61581871