Schnäppchenjägerdämmerung

Eine Studie von Konsumentenschützern offenbart eine schreckliche Wahrheit.

Autorenbild

Was hab ich mich bisher nicht abgestrampelt, um mir die verlockenden Schnäppchen zu schnappen, die täglich per Post ins Haus flattern. Wenn ich im Altpapier Prozentpickerl entdeckte, die am selben Tag abzulaufen drohten, düste ich mit quietschenden Reifen zum Geschäft und irrte ratlos durch die Gänge, weil ich am Vormittag schon dort gewesen war und eigentlich gar nicht wusste, was ich noch kaufen sollte. Aber weil ich ein ausgebuffter Schlaumeier bin, der pipifein Prozentrechnen kann, suchte ich mir von den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/kolumne/querschlaeger/schnaeppchenjaegerdaemmerung-92002171