Auf den Radweg vergessen. Wieder einmal.

Beim Quartier Riedenburg gibt es einen breiten Fußweg. Schön. Aber wo sollen an der stark frequentierten Straße jetzt die Radler fahren?

Autorenbild
Radblog Anton Prlić
Baustelle, Straße, Gehsteig. Wo bleibt der Platz fürs Fahrrad? SN/ANTON PRLIC
Baustelle, Straße, Gehsteig. Wo bleibt der Platz fürs Fahrrad?

In der angeblichen Radhauptstadt Salzburg wird auch bei neuen Bauprojekten das Radfahren nicht berücksichtigt. Die diesbezüglichen Probleme bei der neuen Eichstraßenbrücke wurde ja schon hinlänglich besprochen.

Ratlos lässt Radfahrer aber auch das neu gebaute Quartier Riedenburg zurück: Überquert man die Moosstraße, ist der Radweg plötzlich weg. An einen breiten Gehsteig wurde gedacht, nicht ans Rad. Wegen einer Baustelle ist die Straße sehr eng: Die Radfahrer flüchten auf den Gehsteig, Konflikte sind programmiert.

Aufgerufen am 27.09.2020 um 07:18 auf https://www.sn.at/kolumne/radblog/auf-den-radweg-vergessen-wieder-einmal-67892779

Kommentare

Schlagzeilen