Kleines Lexikon der "impfologischen" Fachbegriffe

Nur zur Impformation: Unsere Sprache wird in geradezu impferialistischer Manier von neologistischen Impfausdrücken impfiltriert.

Autorenbild

Impflation: Mit der Abwertung von Nichtgeimpften und Preissteigerungen bei Gratistests verbundene beträchtliche Erhöhung der verfügbaren Vakzinmenge.Impfotenz: Unfähigkeit, sich impfen lassen zu wollen.Impftervall: Willkürlich festgelegter Zeitraum zwischen zwei Impfterminen.Impfquisition: Impformelles Femegericht zum Aufsuchen und Bestrafen der Nichtgeimpften durch Selbstbehalte bei PCR-Tests oder schlechtere Sitze in Straßenbahnen.Impfantilismus: Impfvermeidung durch Steckenbleiben in der körperlichen oder geistigen Entwicklung auf der Stufe eines unter Zwölfjährigen, um gar nicht für eine Impfung infrage zu kommen.Impfoniergehabe: Prahlverhalten von Pfizer-Geimpften gegenüber armseligen Astra-Zenecaisten.Impferatives Mandat: Bindung eines Abgeordneten an ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:10 auf https://www.sn.at/kolumne/schli/kleines-lexikon-der-impfologischen-fachbegriffe-107654233