Elefantenrunde

Die erste große Runde der Spitzenkandidaten mehr oder weniger weltexklusiv. Da kann es einen schon ganz schön schütteln.

Autorenbild
Schlis Lauschangriff Helmut Schliesselberger

Da unsere Politiker eigentlich nur gut darin sind, dem politischen Gegner das Wort im Mund umzudrehen, können Diskussionen schon mal so inhaltsleer laufen, wie sie laufen:

Moderator: Ich mach die Debatte im ganz neuen Schema.
Kurz & Kern: Und als Kanzler kan Schiachen, kan Bladen und kan Scheuen nehma!
Kern: Drum sag ich jetzt in aller Klarheit:
Du hast ein seltsam auftoupiertes Haarkleid.
Kurz: Egal, ich sitz ab Herbst in deinem Prachtgemach, weil's schon im Wahlkampf dir massiv an Macht gebrach.
Kern: Jetzt pass mal auf! Du bist als Vize nur von kleinem Rang, ich mach' die nächsten Woch'n auf Klassenkampf im reinen Klang.
Ich hol noch auf, ich sag dir, generell bin ich ein Siegertyp wie weiland Karli Renner, gell.
Kurz: Du kriegst vom Hasi und als Ex-Chef von der Bahn Zaster!
Kern: Heast, Bastilein, mein Herz ist rein wie Zahnpasta! In deinem Studienbuch, da klafft ein Sieben-Jahres-Loch.
Kurz: I tu lieber regieren, Studieren, das ist ein inhaltslaaares Joch. Doch deine Wähler lieg'n nur in sozialen Hängematten, was glaubts, wie oft wir Angst vor der "Ich hol mir, was mir zusteht"-Menge hatten. Mehr Reiz a nied're Steuer hat, die Senkung findet heuer statt!
Kern: Wie willst das finanzier'n aus unserm leeren Steuertopf?
Kurz: Die Löcher ich durch Kürzen im Sozialsystem - weil das ist viel zu teuer - stopf.
Strache: Machts nur! Die Wähler hassen euer zaches Streiten, am Wahltag, da beginnen Straches Zeiten. Und während eure jeweils viel zu enge Hos' die weißen Hemden fraß, mach' ich gezielt auf F mit Fairness- & Fremdenhass. Wir wer'n am Wahltag nach der Vorherrschaft im Land streben.
Kurz: Dann kannst nicht 's halbe Jahr in Ibiza am Strand leben.
Strache: Von Ihnen lass ich mir doch nicht ins Wort fahren.
Kurz: Ich sag nur, dass S' bis gestern no auf Urlaub fort waren. Und von Ihr'm kühn geplanten Machtergreifungs-Schattenriss bleibt dank mei'm Flüchtlings-Bashing nur ein Rattenschiss.
Kern: Herr Strache, weil's Ihnen weiter
nur ums Opponieren geht,
ich sag, mit Ihnen geht Regieren net.
Strache: Ein Niessl oder auch ein Dosko hat Vertrauen statt taktisch blöden Ausgrenz-Drahtverhauen. Und auch der Dr. Hübner ist kein Nazi-Bua, sondern ein nicht linksextremer Bazi nua.
Pilz: Ich tu im Wahlkampf Korruptionsbericht erstatten, nur Pilz kann nämlich wer besticht, erraten. Das kann in net so korruptionsaffinen Wahlbezirken, rot-schwarzen und a grünen Stimmenschwund in großer Zahl bewirken.
Kern & Kurz: Wir tun vielleicht ganz gern mal Wahlversprechen brechen, doch Sie tun viel zu viel von Korruptionsverbrechen sprechen.
Lunacek: Dem Pilz gönn' ich sein (3%-)Hünengrab, wie gut, dass ich die (4%-)Grünen hab'.
Strolz: Das war'n bis jetzt nur Antithemen.
Kurz: Na dann zu Haselstein's Tantiemen!
Kern zu Kurz: Wenn's schiefgeht, dann könnt ma aufs Neue regier'n.
Kurz: Wir können net die rot-schwarze Reue negier'n.
Kern: Soll i uns wenigstens eine Pizza holen?
Strache: Des machen bei der Hitz a Polen.

Aufgerufen am 23.09.2018 um 11:34 auf https://www.sn.at/kolumne/schlis-lauschangriff/elefantenrunde-17015740

Schlagzeilen