I am from Rot-Blaustria

Autorenbild
Schlis Lauschangriff Helmut Schliesselberger

So schnell geht's. Da nähert man sich aus strategischen Gründen ein bisschen an, und schon gibt es eine neue programmatische Christian-Kern-Hymne (frei nach Rainhard Fendrichs "I am from Austria"):

Die rote Zeit ist lang vorüber,
der Kreisky liegt lang hinter mir,
vom roten Ruhm ist wenig über,
sag, wer zieht noch den Hut vor mir,
- außer mir.
I kenn den Häupl,
i kenn die Roten,
Nomenklatura,
die zum Himmel schreit,
i steh auf Blau bei Licht und Schatten,
(seit Mittwoch) jederzeit.

Da kann ma' machen, was ma' will,
die Wähler flieh'n zum Strache hin,
drum schmilzt das Eis von meiner Seel'
wie von an Gletscher im April.
Auch wenn wir's schon vergessen hab'n,
wir warn scho unterm Sino z'samm.
So wie der Hof(er) burgwärts rinnt,
unwiderstehlich und so hell,
red ich nicht mehr von blauem Grind,
und brauch mit Strache ka Duell,
i sag' am End' der Wahl voll Stolz
und wenn ihr wollt's
auch ganz alla -
Rot-Blau in Austria
Rot-Blau in Austria

Es war der Strache oft zu beneiden,
fliegt 's halbe Jahr nach Malle fort,
i sah ihn oft nur von der Weiten,
wer konnt versteh'n,
wie weh das manchmal
tut.

Bald kann i machen, was i will,
wenn i dann Straches Partner bin,
kein Strategie-Dilemma ist das Ziel,
weil wählen tu ma im April.
Auch wenn wir's schon vergessen hab'n,
der Niessl ist mit Blauen z'samm.
So wie der Neusiedler See wienwärts rinnt,
darf ma's net länger dämonisier'n,
unwiderstehlich und so gschwind,
warum soll nur d' Schwarzen koalier'n?
sag ich HC am End' voll Stolz
und wenn ihr wollt's
auch ganz alla -
Rot-Blau in Austria
Rot-Blau in Austria

Es war der Kreisky auch net bescheiden,
flog wochenlang nach Malle fort,
um d' Mehrheit tu i ihn oft beneiden,
wer kann versteh'n
wie weh das manchmal tut.

Die rot-schwarze Zeit ist lang vorüber,
Mehrheiten lieg'n lang hinter mir,
vom Proporzruhm ist wenig über,
sag, wer zieht noch den Hut vor mir,
- HC, wüst nu a Bier?

Da kann i machen, was i will,
die Wähler flieh'n zum Strache hin,
drum schmilzt das Eis von meiner Seel'
wie von an Gletscher im April.
Auch wenn wir's schon vergessen hab'n,
dass auch wir nur Populisten san. Drum sag ich am End' der Welt voll Stolz
und schon lang nimmer
ganz alla -
I 'm from Rot-Blaustria

Aufgerufen am 21.09.2018 um 03:49 auf https://www.sn.at/kolumne/schlis-lauschangriff/i-am-from-rot-blaustria-852415

Schlagzeilen