Papst Franziskus läutet das Karl-Marx-Gedenkjahr ein

Karl Marx' Geburtstag jährt sich zum 200. Mal. Der erste Kapitalismuskritiker übt auf viele Menschen noch immer große Faszination aus.

Autorenbild

2018 - es ist ein Jahr der Jubiläen, ein Jahr des Gedenkens an Meilensteine in der Geschichte. Österreich feiert die hundertste Wiederkehr der Geburt der Republik, Europa erinnert sich an den Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges, die Welt blickt zurück, was von der 1968er-Bewegung geblieben ist. Und die deutsche Stadt Trier feiert, dass sich der Geburtstag des größten Sohnes der Stadt, des Ökonomen und Philosophen Karl Marx, heuer zum 200. Mal jährt.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.09.2018 um 03:48 auf https://www.sn.at/kolumne/soll-und-haben/papst-franziskus-laeutet-das-karl-marx-gedenkjahr-ein-22546186