Der Po der alten Dame

Autorenbild
Spitze Feder Barbara Morawec

"Na, was sagen Sie zu diesem Theater mit dem Pilz?", fragt die alte Dame. Sie hat sich soeben eine Sonntagszeitung geholt und wedelt nun damit dem unbekannten Herrn vor der Nase herum. Der Herr lächelt. "Na, wissen Sie, wie oft ich früher in den Po gezwickt worden bin?", fragt sie den Herrn. Sein Lächeln wird breiter. Und sein Blick fällt diskret auf ihre Rückseite, die immer noch sehr ansehnlich ist. "Komplimente zeigen einer Frau doch, dass sie schön ist. Das ist doch etwas Nettes", sagt die Dame und blickt kopfschüttelnd auf die Schlagzeile. Der Mann lächelt und brummt etwas vor sich hin. "Und wenn man das nicht will, mein Gott, dann sagt man halt ,Lassen Sie das.'" Der Mann lächelt. "Also dann noch schönen Sonntag", sagt die alte Dame und geht davon. Der Mann sieht ihr hinterher.

Aufgerufen am 24.09.2018 um 02:31 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/der-po-der-alten-dame-20144557

Kommentare

Schlagzeilen