Die Datenwolke in der Zeitkapsel

Kürzlich wurde bei Renovierungsarbeiten einer Brücke eine Zeitkapsel gefunden. Darin befand sich
eine mehr als 130 Jahre alte Sektflasche. Was würden wir heute in so eine Zeitkapsel geben?

Eine Zeitung? Ein Foto von unseren Gletschern oder ausgetrocknete Erde aus einer dürregeplagten Region? Dann wird's schon schwierig, denn in unserer virtuellen Zeit gibt es viele Dinge, die gar keinen Platz benötigen, wie etwa eine Datenwolke, auch Cloud genannt. Das ist ein bisschen wie mit den neuen Kleidern des Kaisers, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 02:30 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/die-datenwolke-in-der-zeitkapsel-69360145