Fröhliche Einachten!

Autorenbild
Spitze Feder Ronald Escher

Bauarbeiten auf der Strecke der Deutschen Bahn. Mit anderen Reisenden findet man sich nach einem Besuch in München wegen Verspätung mit Umsteigen auf dem Bahnhof im bayerischen Rosenheim wieder. Was tun? Auf zum Buffet. Dort steht ein Mitreisender, umringt von Einkaufssäcken - na Donnerwetter, der hat offenbar schon für die Lieben zur Weihnacht kräftig zugeschlagen! Also, mir wäre das zu bald im Jahr, das Angestarrtwerden durch Schoko-Weihnachtsmänner in überhitzten Kaufhäusern reicht mir. Ihm offenbar auch: Er beißt mit größtem Genuss in ein Osterei, das er einem ganzen Korb mit bunt gefärbten Eiern auf der Theke entnommen hat. Also dann: Fröhliche Einachten!

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:23 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/froehliche-einachten-856024

Schlagzeilen