Geduldsfäden, dick wie Taue

Autorenbild

Der Trainer der U6-Mannschaft des Kleineren (5) ist kein Trainer. Er ist ein Held. Ein Magier. Hat er es doch geschafft, die Meute einen ganzen Tag durch ein U7-Hallenfußballturnier zu coachen. Ohne Tränen, ohne Verletzte, ohne Spontanabtritte, ohne Zerfallserscheinungen. Am Ende waren die Füße schwer und die Köpfe leer - was nach neun Spielen und teils deftigen Niederlagen gegen viel größere Gegner auch keine Schande ist. Dafür gab's Goldmedaillen für alle. Trainer Kurti, du bist der Größte! Und der Geduldigste.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 08:02 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/geduldsfaeden-dick-wie-taue-83267608