Langfinger im Hotel

Autorenbild
Spitze Feder | Alltagsbeobachtungen Martin Behr

Wer hat nicht schon einmal daran gedacht, etwas aus dem Hotelzimmer mitzunehmen. Nein, nicht bloß Kugelschreiber, Seife oder Schuhputzschwamm. Sondern Handtücher, Bademäntel oder Kleiderbügel, die die "Was wird am häufigsten geklaut?"-Statistik anführen. Jetzt wurden die diebischen Vorlieben der Hotelgäste nach Nationalität aufgeschlüsselt. Die Deutschen liegen im Trend (Handtücher, Bademäntel), die Italiener bevorzugen Weingläser, die Schweizer den Haarfön, die Franzosen Fernbedienungen(!). Und die Österreicher? Sind stil- und genussorientiert: Die heimischen Langfinger bevorzugen schönes Geschirr und Kaffeemaschinen.

Aufgerufen am 21.11.2018 um 03:53 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/langfinger-im-hotel-1216723

Schlagzeilen