Nett in kalten Zeiten

Autorenbild
Spitze Feder Ronald Escher

Winter in Salzburg. Dreck, Eis, Schnee, Husten. Zehn Schritte weiter ist die Apotheke, wo das Rezept einzulösen ist. Bevor man überhaupt noch ein Wort herausgebracht hat, ob es erlaubt wäre, den Wagen einen Augenblick am Taxistandplatz abzustellen, schreit der Taxler schon los: "Naaa! Verschwind, des is unser Arbeitsplatz!" Ein Mann vom Blaue-Zonen-Wachdienst kommt vorbei. "Schau'n S', da hinten ist unter dem Schnee die Blaue Zone. Ärgern Sie sich net. Sie brauchen für das Rezeptholen ja eh net mehr als zehn Minuten, und die sind frei." Danke, ÖWD-Mann Nr. 62. Für Freundlichkeit. - Und das nächste Mal fahr' ich mit dem Obus.

Aufgerufen am 22.09.2018 um 10:47 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/nett-in-kalten-zeiten-389203

Schlagzeilen