Nikolaus mit Jahrgang

Autorenbild
Spitze Feder Ronald Escher

Es gibt Menschen, die können sich von Schokonikoläusen einfach nicht trennen. Und Krampussen. Und Osterhasen.

Kopf abbeißen? Niemals! Einträchtig lagern die verschiedenen Exemplare in einer Schachtel - über Jahre - im Weinkeller. Warum? Keiner weiß es. Manchmal sieht sich der Nikolaus-Jahrgangssammler plötzlich am 6. Dezember in der Not: Er hat auf irgendeinen nikoläusisch zu bedenkenden Freund vergessen, und die Geschäfte sind schon zu. Die Versuchung ist groß, in die Schachtel zu greifen - aber, nur um dann vielleicht zu hören: "Der ist ja schon zwei Jahre alt." Nein, das ginge gegen die Schokonikolaussammlerehre. Der Freund kriegt einen Lebkuchen. Punktum.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 10:05 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/nikolaus-mit-jahrgang-823099

Schlagzeilen