Probleme im Spätsommer

Autorenbild
Spitze Feder Martin Behr

25 Grad Celsius Mitte Oktober. Das Spätsommerwetter ermöglicht ein Sitzen im Schanigarten, Wanderungen und motiviert zum Baden, wenn auch nur in der Therme. Ganz Österreich freut sich über das derzeit herrschende warme Herbstwetter. Ganz Österreich? In einem Schanigarten im Süden Österreichs (wo es derzeit besonders mild und wolkenlos ist) wird gegrantelt. "Jetzt is es heiß. Wo es keiner mehr braucht", sagt eine und lässt sich die Sonne ins Gesicht scheinen. "Des is ja alles verrückt. Kein Sommer, dafür Hitze im Herbst", entgegnet ihr offenbar gleich gestimmter Bekannter. "Und die Sommersachen hab ich auch schon weggeräumt. Für die warmen Sachen ist es aber zu warm. Viel zu warm." Große Probleme in Südösterreich.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 11:28 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/probleme-im-spaetsommer-3088363

Schlagzeilen