Rentiere und Innehalten

Autorenbild
Spitze Feder Martin Behr

Hier Psalm-Zitate, da ein Rentierschlitten. Hier funkelnde Schneekristalle, da ein Selbstporträt vor Weihnachtsbaum. Hier ein Foto, das Stille-Nacht-Klischees bricht, da eine Karikatur, die Vögel vor einem Berg an Geschenken zeigt: Weihnachtswünsche, versandt via E-Mail. Sie sind alle gut gemeint, kommen zuhauf und werden daher aus Zeitgründen meist nicht entsprechend gewürdigt. Ein kurzer Blick und schon wird die "Löschen"-Taste gedrückt. Auf Nimmerwiedersehen im digitalen Nirwana. In der E-Mail-Flut fällt der Blick auf einen Weihnachtsgruß: "Lassen Sie uns innehalten und dankbar sein. Dass wir hier in Frieden leben dürfen zum Beispiel. Ihnen fallen bestimmt noch viele andere Dinge ein." Mmh. Ja sicher. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

Aufgerufen am 17.11.2018 um 10:31 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/rentiere-und-innehalten-582235

Schlagzeilen