Selbst ist der Konsument

Autorenbild
Spitze Feder Eva Hammerer

Die Artikel soll man an der Supermarktkassa selbst einscannen, die Pakete darf man eigenhändig in die Aufgabebox werfen und den Erlagschein sollte man bestenfalls auch lieber selbst über das Internet oder am Automaten einzahlen. Die Konsumenten werden immer öfter eingespannt und übernehmen die Arbeit der Angestellten.

Und weil die Zeit drängt, entscheidet man sich kurzerhand, die Tickets für eine Veranstaltung selbst zu Hause auszudrucken - mit eigenem Drucker und eigenem Papier. Dass dabei eine Gebühr von zusätzlich 2,50 Euro anfällt, verwundert daher.

Wenn das so weitergeht, dann werden wir bald unsere Arbeit geber bezahlen müssen.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:18 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/selbst-ist-der-konsument-834253

Schlagzeilen