Vom Schreiben und Verstehen

Autorenbild
Spitze Feder Anja Kröll

Schon klar, Ankündigungen von Sportveranstaltungen müssen locker-flockig formuliert sein. Am besten fetzen, reinhauen, einen Geschwindigkeitsrausch beim Leser erzeugen.

Doch womit eine Veranstaltung nun lockte, durchbrach alle bisherigen Anglizismen-Schallmauern. Da wurde zum "Get Together" mit der "Coming up Generation" eingeladen. Wobei auch für "Updates" im "Open Space" gesorgt werden sollte und das "Pro Center" als perfektes "Surrounding" zur Verfügung stehe.

Auf gut Deutsch: Es treffen sich junge Sportler und erzählen in gemütlicher Atmosphäre von ihren Plänen.

Fetzt nicht, macht aber irgendwie glücklich.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 11:55 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/vom-schreiben-und-verstehen-1096075

Schlagzeilen