Diesel muss teurer werden

Autorenbild
Strickers Klimablog Martin Stricker

Schon klar - wer Sprit für zu billig hält, riskiert einen automobilen Shitstorm. Macht aber nichts. Wir erheben hier sozusagen die Stimme der Vernunft und sagen: Diesel muss teurer werden.

Um den Verkehr klimafreundliche zu gestalten, sollen Elektrofahrzeuge zulegen und Benzin und Sprit sukzessive verschwinden.

Nun ist Diesel aus längst verschwundenen historischen Gründen - man wollte Bauern und Frächtern helfen - geringer besteuert als Benzin. Die Republik verzichtet im Vergleich zu Benzin auf 8,5 Cent pro Liter Diesel.

Das summiert sich.

Bei 7,6 Milliarden verkauften Diesellitern im Jahr 2014 verzichtete der Staat auf 644 Millionen Euro, die großartig in der Förderung der sauberen E-Mobilität angelegt wären.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 10:04 auf https://www.sn.at/kolumne/strickers-klimablog/diesel-muss-teurer-werden-1051837

Schlagzeilen