Geht's bitte noch?

Autorenbild
Strickers Klimablog | Umwelt & Klima Martin Stricker

2016 bricht alle Temperaturrekorde. Der Klimawandel ist in vollem Gang. Die Pariser Klimakonferenz ist - mit der Stimme Österreichs - übereingekommen, die Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu begrenzen, um die schlimmsten Risiken für Erde, Menschen und Tiere einzudämmen. Weg von Kohle, Gas und Öl lautet die Devise, runter mit dem Energieverbrauch - und das so schnell wie möglich, sonst wird's nebenbei auch noch immer teurer.

Um das einigermaßen zu erreichen, hat die EU-Kommis sion ein durchaus bescheidenes Paket an Maßnahmen vorgelegt. Österreichs Reaktionen? Wirtschaftsminister und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner sieht die EU auf dem "richtigen Weg", aber "noch großen Diskussionsbedarf". Der Klima- und Energieexperte der Wirtschaftskammer, Stephan Schwarzer, erkennt "richtige Schritte", hält die Ziele der Energieeffizienz aber für "zu ambitioniert".

Sonst noch was?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 01:24 auf https://www.sn.at/kolumne/strickers-klimablog/geht-s-bitte-noch-826153

Schlagzeilen