Was Motoren sauberer macht

Autorenbild
Strickers Klimablog | Umwelt & Klima Martin Stricker

"Alles, was den Motor sauberer macht, wird in den nächsten fünf, sechs, sieben, acht Jahren wachsen." Das sagte Thomas Gronemeier, Co-Autor einer Studie der deutschen Commerzbank über die Pkw-Zulieferbranche. Und: "Starke Klimaveränderungen, die Beschlüsse des Pariser Weltklimagipfels, Luftverschmutzung wie in Peking, und nicht zuletzt der Dieselskandal werden den Druck zur Emissionsreduktion nochmals erhöhen."

Da sind wir froh.

Wie wäre es nun, würden die Herren Manager - Frauen gibt es ja in dieser Branche so gut wie nicht - die Emissionsreduktionen ihrer Produkte zur Abwechslung einmal von selbst forcieren? Vielleicht aus Sorge um den Planeten, auf dem ihre Kinder und Enkelkinder einmal leben müssen? Oder aus Respekt vor der Schöpfung? Wie wäre es damit?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 03:01 auf https://www.sn.at/kolumne/strickers-klimablog/was-motoren-sauberer-macht-1186933

Schlagzeilen