Auf dem Land ist eben alles anders

Autorenbild

Eine Dame befand sich auf dem Weg von Wien nach Hause in den Lungau, als ihr, beinahe schon am Ziel, ein Malheur zustieß. Kurz nach Tamsweg gab ihr Auto den Geist auf, genauer gesagt: Die Kupplung verabschiedete sich. "Als erfahrene Autofahrerin", so schrieb sie an die SN, "bin ich nicht in Panik geraten, sondern habe sofort die notwendigen Maßnahmen eingeleitet." Dazu zählte die Alarmierung eines Abschleppdienstes. Während der halbstündigen Wartezeit aber seien acht (!) Autofahrer und Autofahrerinnen kurz stehen geblieben ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 08:40 auf https://www.sn.at/kolumne/strickers-stammtisch/auf-dem-land-ist-eben-alles-anders-64997977