Die SPÖ ist zukunftsreif: Beam us up, Mr. Auinger!

Autorenbild
Strickers Stammtisch | Politik in Salzburg Martin Stricker

Immerhin steht der SPÖ-Fraktionschef der Stadt auf der Payroll eines Autokonzerns, er ist mithin Mobilitätsexperte. Nebenbei ist Bernhard Auinger nicht nur sozialdemokratischer Hoffnungsträger, sondern auch sonst futuremäßig unterwegs, wie er sagt, und spacig sowieso. Als Major Tom des Salzburger Nahverkehrs prophezeite er kürzlich der verblüfften Presse selbstfahrende Elektrobusse, was sag' ich, nicht nur Busse, auch Autos, Taxis, Fahrräder fahren bald selbst, das kommt schneller, als wir denken.

Auf übergeordneten Feldlinien zur Totalkompensation verbrennungstechnischer Konstanten werden die Busse künftig durch Salzburg gestrahlt. Sie materialisieren tourismusfreundlich an der Peripherie der Stadt. Mittels Hyperkristallfolien wird die cerebrale Energie des SPÖ-Klubs im Schloß Mirabell gebündelt und überlichtschnell in den Landtag gebeamt, um den Herrschaften dort endlich einmal Beine zu machen.

Zwischenzeitlich hat Major Tom die Ground Control verloren, das macht aber nichts, weil er schwebt staunend weit draußen im All in seiner Blechbüchse, und obwohl die Sterne plötzlich so anders aussehen, kennt sein Schiff den Weg, und während Raumadmiral Heinz Schaden in der Space Station Mirabell immer, immer wieder ruft: "Can you hear me, Major Tom? Can you hear me, Major Tom?", fahren längst schon alle Öffis bei uns fahrerlos - und hoffentlich politiklos.

Aufgerufen am 20.06.2018 um 02:11 auf https://www.sn.at/kolumne/strickers-stammtisch/die-spoe-ist-zukunftsreif-beam-us-up-mr-auinger-1235383

Lieber hinterherhinken als anders rechnen

"Salzburg hinkt hinterher im Holzwohnbau", so lautete eine Schlagzeile am Donnerstag in den "…

Autorenbild

Und wo ist die Landesregierung?

Manchmal, wenn es heiß ist und die Touristenströme fließen, wenn
die Schulen ihre Tore schließen …

Autorenbild

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite