Liberté, Ingwertee, Jagatee!

Autorenbild

Gestern kamen uns Endre Graf Esterházy und der heilige Thomas von Aquin zu Hilfe. Heute erreicht uns ein Tipp des kulinarischen Hochadels. Johanna Maier verrät uns das Geheimrezept ihres Zaubertranks: Das ist ein Ingwerpunsch. Der Name Punsch leitet sich vom indischen Wort "Paanch" (dt.: "Fünf") ab. Damit sind die "fünf Flüsse" gemeint, die in diesem Getränk zueinanderfinden. In der indischen Ausgangsversion sind das der Zuckerrohrschnaps Arrak (nicht zu verwechseln mit dem arabischen Anisbranntwein Arak), Zucker, Zitrone, Wasser und Tee. Im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 11:25 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/seelennahrung-liberte-ingwertee-jagatee-95221852