Mit Ananas und Rum besinnlich durch den Advent

Autorenbild

Elisabeth Humer erinnert uns an das segensreiche Wirken mönchischer Lebenskunst. Wir haben wenig Platz heute: Der Rest gehört also ihr: Die Seele meiner Familie wärmt seit vielen Jahren die Edelvariante eines "B'soffenen Kapuziners". In Oberösterreich wird er mit Most gemacht. Ich mache ihn mit Ananassaft, Rum und Weißwein. Sie benötigen 4 Eier, 150 g Kristallzucker, 1 P. Vanillezucker, Messerspitze Zimt, 130 g Mehl, 5 g geröstete, geriebene Haselnüsse; zum Verzieren 1 Becher Schlagobers, gehobelte Mandelspäne. Sirup: 1/8 l Ananassaft, 100 g Zucker, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:22 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/seelennahrung-mit-ananas-und-rum-besinnlich-durch-den-advent-95991034