Post aus Kolumbien

Autorenbild

Gestern haben wir Post von Joe Pichler erhalten. Er reist derzeit mit seiner Frau Renate auf seiner KTM von Kolumbien ins Amazonasgebiet. "Hier Kolumbien isst man gerne Hormigas culonas. Aber deine Leser hätten sicher ein Problem damit, eine ausreichende Menge an Blattschneideameisen zu finden um sie zu rösten. Renate hat daher ein anderes Rezept:

Für 4 Personen: 1 kg Hüfsteak 0,5 cm dick schneiden lassen. 3 Handvoll Cocktailtomaten, Salbeiblätter, Rosmarinzweige und Chilischoten, Olivenöl, mehrere Flaschen Chardonnay und zwei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2022 um 12:49 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/seelennahrung-post-aus-kolumbien-113250493