Darkness Cannot Drive Out Darkness

Hiding behind legal obligations.

Autorenbild

Well, January ended pretty much as it had begun: with a bang! This time it was not a mob storming the U.S. Capitol, but masked members of the Austrian police coming in the dark to whisk away three Georgian girls and their families. Their "crime”? Having exhausted all legal avenues open to them to obtain Austrian asylum, they were declared unwanted by the State and were "picked up” for deportation. This happened almost on the same day as the liberation ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:23 auf https://www.sn.at/kolumne/the-english-column/darkness-cannot-drive-out-darkness-99606829