The Lisbon Earthquake

When bad things happen to good people: On All Saints Day, Lisbon suffered one of history's most terrible earthquakes.

Autorenbild

The fateful day was a Saturday. 10 o'clock. Not a Saturday like any other. It was a holiday -- November 1st, All Saints Day - 1755. Lisbon's citizens were bustling through the streets, admiring their new opera house which had just opened six months before. Outside, the sky was grey - typical for November. Indoors, the warm glow of many candles burning in churches and homes created a cozy atmosphere. Any sign of impending disaster? Did anyone take notice of ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.09.2020 um 05:14 auf https://www.sn.at/kolumne/the-english-column/the-lisbon-earthquake-78382744