Teenager folgen altem Trend

 SN/erica guilane-nachez - stock.adobe.com

Wie viele Outfits braucht man täglich? Manche Eltern heranwachsender Töchter klagen über Wäscheberge und fragen: Mehrmals täglich umziehen? Muss das sein? Das Argument "Früher war das anders" können geschichtsinteressierte Teenager leider widerlegen: In der Frühen Neuzeit orientierte sich das aufstrebende Bürgertum an der Mode des Adels und in den besseren Kreisen hatte man wohl das Geld und die Zeit (und das Personal, das die Wäsche machte), um sich häufiges Umkleiden leisten zu können. Es war geradezu ein Muss: "Beim Aufstehen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 02:57 auf https://www.sn.at/kolumne/war-alles-schon-einmal-da/teenager-folgen-altem-trend-92551876