Foto Wien rückt Wahrheit und Fake in den Mittelpunkt

Zum zehnten Mal startet heute das Foto Wien Festival, das sich mit rund 300 Veranstaltungen und 110 Standorten bis zum 30. Juni über ganz Wien erstreckt. Als Festivalzentrale dient das Museumsquartier, wo Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) und Felix Hoffmann, künstlerischer Leiter, das Programm

Festival-Leiter Felix Hoffmann nimmt die 'Foto Wien' in die Hand

Foto Wien rückt Wahrheit und Fake in den Mittelpunkt

Zum zehnten Mal startet heute das Foto Wien Festival, das sich mit rund 300 Veranstaltungen und 110 Standorten bis zum 30. Juni über ganz Wien erstreckt. Als Festivalzentrale dient das Museumsquartier, wo Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) und Felix Hoffmann, künstlerischer Leiter, das Programm

Festival-Leiter Felix Hoffmann nimmt die 'Foto Wien' in die Hand

Technisches Museum lässt es in der "Music Lounge" krachen

Das Technische Museum in Wien (TMW) hat einen neuen Ausstellungsbereich zu bieten: Mit der "Music Lounge" will man allen voran die historische und technische Entwicklung der elektronischen Musik veranschaulichen. Dabei gibt es nicht nur etliche Stationen, bei denen die Besucherinnen und Besucher selbst

Der neue Ausstellungsbereich lockt auch mit einer Showbühne

"Günther": Ein "Gammler" und Plattensammler erzählt

Biografien über Prominente gibt es wie Sand am Meer, über einen "Giftler, Gammler, Plattensammler", wie der Untertitel der Lebensgeschichte von "Günther" lautet, wohl aber erst eine: Autor Andi Appel hat ein stimmiges Porträt über einen Musikliebhaber, jahrelangen Suchtmittelabhängigen und Zeitzeugen

Der junge 'Gammler' Günther und seine Freundin Doris

Mehrdeutige Leuchtkasten-Gedichte

Ihre via Leuchtkästen vermittelten Botschaften können irritieren, amüsieren, aber auch verstören: Seit rund fünf Jahren arbeitet die in Graz lebende bulgarische Künstlerin Veronika Tzekova mit Begriffen, Silben und Mehrfachbedeutungen, die sie im öffentlichen Raum präsentiert. Meist sind es zwei

Die Künstlerin Veronika Tzekova vor einem „syllaBLEnding“ im Grazer Atelier 12.

Tiroler Landesmuseum: Umbau wird deutlich teurer als erwartet

Der Um- bzw. Ausbau des Haupthauses der Tiroler Landesmuseen, des Ferdinandeums, wird deutlich teuer als ursprünglich angesetzt. Zu Beginn des Projektes war von 36 Millionen Euro die Rede gewesen, im Februar 2023 sprach das Land Tirol von 48 Millionen. Am Dienstag wurde in einer Pressekonferenz verkündet,

Hohe Kosten für Umbau des Ferdinandeums erwartet

Italienischer Architekt Paolo Portoghesi verstorben

Der italienische Architekt Paolo Portoghesi ist am Dienstag im Alter von 92 Jahren in Calcata bei Rom gestorben. Dies berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Der Architekturtheoretiker, Historiker und Hochschullehrer galt als wichtiger praktizierender Vertreter und theoretischer Wegbereiter

Der Vertreter der postmodernen Architektur wurde 92 Jahre alt

Japan-Reise von Sophie Ellis-Bextor zum Nachhören

In der vielleicht berühmtesten Küche der jüngeren Popgeschichte bereitet Sophie Ellis-Bextor einen klassisch englischen Tee zu. Während der Pandemie streamte die Sängerin von hier ihre "Kitchen Disco", eine herrlich spontane Party, bei der Ellis-Bextor in Gegenwart ihrer fünf Söhne Hits wie "Groovejet

Die Sängerin, hier 2015, veröffentlicht am Freitag 'Hana'

Ravenna kämpft um seine antike Pracht

Das, was Ravenna einst stark machte, wurde nun zum Verhängnis: Die Stadt in der Region Emilia-Romagna im Süden des Po-Deltas liegt noch heute nahe Feuchtgebieten, die die Reste einer Lagune und eines Sumpfs sind. Die Römer bauten einst ein Kanalsystem, das die Arme des Flusses Po mit Ravenna im Süden

 Blick in die Kuppel der Basilika San Vitale.

Kultur-Newsletter

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Metalband Dieth ist "eigentlich eine Anomalie"

Unter Metalfans stehen die Namen David Ellefson, Guilherme Miranda und Michał Łysejko für sich. Nun machen der Ex-Megadeth-Bassist, der ehemalige Sänger und Gitarrist von Entombed A.D. und der frühere Drummer von Decapitated gemeinsame Sache. "To Hell And Back" heißt das Debüt des Trios Dieth.

Neue Kraft in der Heavy-Metal-Szene: Dieth mit Debüt

Streik legte am Pfingstsonntag Neapels Opernhaus lahm

Das Theater San Carlo in Neapel hat eine für heute, Sonntag, Abend geplante Aufführung von Giovanni Paisiellos Werk "Don Chisciotte" wegen eines Streiks der Beschäftigten abgesagt. Die Gewerkschaften erklärten, dass sich der Protest gegen die Ungewissheit um die Nachfolge des französischen Intendanten

Lissner muss gehen, am Sonntag legte Arbeitskampf Opfer in Neapel lahm

Russlands wertvollste Ikone wird nach Rückgabe ausgestellt

Die 1411 von Andrei Rubljow geschaffene Dreifaltigkeitsikone gilt in Russland als wertvollstes und meistverehrtes Kunstwerk seiner Art. Trotz Kritik von Experten wird das Werk ab 4. Juni zwei Wochen lang in Moskaus Christ-Erlöser-Kathedrale ausgestellt. Das meldeten laut Kathpress russische Nachrichtenagenturen

Die Dreifaltigkeitsikone am alten Standort in der Tretjakow-Galerie

Melker Barocktage mit Telemann-Wiederentdeckung gestartet

Mit Georg Philipp Telemanns Oratorium "Der Tag des Gerichts" ist den von Michael Schade geleiteten Internationalen Barocktagen Stift Melk am Freitagabend zur Eröffnung eine bemerkenswerte Wiederentdeckung gelungen. In der Stiftskirche dirigierte Ivor Bolton den Concentus Musicus mit Präzision und Emotionalität.

In Stift Melk strebt man auch musikalisch dem Himmel zu