Kultur

200 Jahre "Stille Nacht": Papst empfängt heimische Politiker

Der Papst hat bei der Generalaudienz am Mittwoch eine Delegation österreichischer Politiker begrüßt, die anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des Weihnachtslieds "Stille Nacht" nach Rom gereist sind. Dabei handelte es sich um eine Delegation aus Abgeordneten des Nationalrats und verschiedener Landtage.

Jesus, der Retter, wurde in Betlehem geboren SN/AFP/TIZIANA FABI
Jesus, der Retter, wurde in Betlehem geboren

Die Mitglieder der Delegation schenkten dem Papst eine CD mit österreichischen Weihnachtsliedern und -texten, die am 29. November bei einem Benefizkonzert im Wiener Stephansdom für die Aktion "Licht ins Dunkel" präsentiert wurde. Das "Stille Nacht"-Lied "lässt uns in seiner tiefen Schlichtheit das Geschehen der Heiligen Nacht begreifen", sagte der Papst. "Jesus, der Retter, der in Bethlehem geboren wurde, offenbart uns die Liebe Gottes des Vaters. Ihm wollen wir unser ganzes Leben anvertrauen."

In der österreichischen Botschaft beim Heiligen Stuhl in der Via Reno wird am Mittwochabend eine Ausstellung zur historischen Entstehung und Verbreitung des Liedes eröffnet. Die Ausstellung wurde im Auftrag des österreichischen Außenministeriums von der Stille-Nacht-Gesellschaft in Oberndorf erstellt. Die Salzburger Sängerin Martina Mathur wird alle sechs Strophen des Weihnachtsliedes in Begleitung einer Gitarre aus dem Stille-Nacht-Museum von Hallein vortragen. Vorgestellt wird am Mittwoch auch eine Sondermarken-Edition aus acht Briefmarken zur Entstehung des Stille-Nacht-Lieds, die in Kooperation mit dem Postamt Christkindl entworfen wurde.

"Stille Nacht! Heilige Nacht!" gilt als eines der bekanntesten Weihnachtslieder der Welt. Es geht auf ein 1816 vom Priester Joseph Mohr verfasstes Gedicht zurück, zu dem der Lehrer und Organist Franz Xaver Gruber zwei Jahre später eine Melodie komponierte. Die Uraufführung fand bei der Christmette am 24. Dezember 1818 in der Salzburger Kirche St. Nikolaus in Oberndorf statt.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:35 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/200-jahre-stille-nacht-papst-empfaengt-heimische-politiker-62405902

Kommentare

Schlagzeilen