Kultur

Akademie eröffnet neuen Ausstellungsraum xE

Vom Computerstore zum Kunstort: Die Akademie der bildenden Künste hat am Freitag ihren Ausstellungsraum xE im Palais Eschenbach vorgestellt. Nach schwierigen Umbauarbeiten - laut Rektorin Eva Blimlinger war die Decke einsturzgefährdet - habe man mehr als ein Ausweichquartier für das xhibit im Hauptgebäude am Schillerplatz gefunden. "Wir werden es über die Sanierung hinaus behalten", so Blimlinger.

Derzeit hat sich die Akademie ja über die Stadt verteilt, da am Schillerplatz noch eifrig gearbeitet wird. Daher wurde ein Platz für die Ausstellungsreihen xhibit und xposit gesucht. Andrea Braidt, Vizerektorin für Kunst und Forschung, freute sich darüber, diesen "gut einsehbaren Ort" entdeckt zu haben - quasi mit Sicht auf die Secession sowie direkt am viel befahrenen Getreidemarkt. Zuvor habe sich hier u.a. ein Computer- und ein Brautmodengeschäft befunden.

Das Programm im xE werde künftig aus drei Säulen bestehen: Neben den Abschlussarbeiten, die aktuell auch den Auftakt machen, will man mit xhibit nationale wie internationale Positionen zeigen. Das diesjährige Jahresmotto bezieht sich auf "Ökonomien des Wissens" und wird ab März anhand von drei Ausstellungen behandelt. Mit xposit erhalten zudem jährlich drei Absolventen die Möglichkeit zu Einzelpräsentationen.

In den Umbau der Räumlichkeiten wurden rund 200.000 Euro investiert, wie Blimlinger erklärte. Die monatliche Miete beläuft sich auf 7.500 Euro, der Mietvertrag wurde unbefristet abgeschlossen. Und das rund 390 Quadratmeter umfassende xE, das von Architekt Ulrich Huhs gestaltet wurde, erhält heuer noch Zuwachs: Ein 130 Quadratmeter großer, direkt angrenzender Raum soll ab Herbst für Veranstaltungen oder Vortragsreihen genutzt werden. Mit dem Namen will man laut Blimlinger im Übrigen einerseits auf die bereits etablierten Schienen verweisen sowie einen Bezug zur Eschenbachgasse herstellen.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.12.2020 um 03:44 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/akademie-eroeffnet-neuen-ausstellungsraum-xe-64667878

Kommentare

Schlagzeilen