Kultur

Axel Spörl wird neuer Geschäftsführer der Art for Art

Axel Spörl wird neuer Geschäftsführer der Art for Art Theaterservice GmbH. Dies teilte die Bundestheater-Holding am Dienstag mit. Der 48-Jährige war bis Ende 2019 Geschäftsführer des Paketdienstes General Logistics System (GLS) und setzte sich mit seiner Bewerbung gegen 36 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durch.

Spörl, der einst ein Doppelstudium Informatik und Musiktheorie absolvierte, tritt sein neues Amt in Nachfolge von Josef Kirchberger am 4. Mai an, wobei sein Vertrag auf zunächst fünf Jahre läuft. Er wolle nun die beiden wichtigsten Begleiter auf seinem Berufsweg in den Dienst des Kulturbetriebes stellen: "Teamwork und Dienstleistung auf hohem Niveau", versprach Spörl.

"Axel Spörl beeindruckt durch seine Persönlichkeit und fachliche wie soziale Kompetenz", streute Kulturstaatssekretärin Ulrike Lunacek (Grüne) dem Kandidaten Rosen. "Spörls eigener Anspruch an hohe Qualität und seine Fertigkeiten aus der Logistik sind gute Voraussetzungen, dieses großartige Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln", zeigte sich auch Bundestheater-Holding-Geschäftsführer Christian Kircher überzeugt von der getroffenen Wahl.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:40 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/axel-spoerl-wird-neuer-geschaeftsfuehrer-der-art-for-art-85924900

Kommentare

Schlagzeilen