Kultur

Bilderschauen wird zum Luxus

Hohe Eintrittspreise und ein Dschungel an Jahreskarten erschweren Museumsbesuche. Für die Bundesmuseen soll sich dies ändern.

„Der Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel in der aktuellen Schau im „Kunsthistorischen“ in Wien.  SN/sn
„Der Turmbau zu Babel“ von Pieter Bruegel in der aktuellen Schau im „Kunsthistorischen“ in Wien.

Wer in verbleibenden zwanzig Minuten einer Mittagspause einige Details wie die Handwerker am Hafen oder die einstigen Zimmerer- und Maurergeräte im "Turmbau zu Babel" studieren möchte, dem muss die Geldbörse schon arg locker sitzen. 20 Euro sind im Kunsthistorischen Museum (KHM) in Wien für die derzeitige Sonderausstellung zu löhnen, auch wenn man nur ein Viertelstündchen ein einziges Bild betrachten oder wenige Tage nach ausführlichem Besuch der Bruegel-Schau noch zwei, drei Zeichnungen miteinander vergleichen möchte.

Wer Museen und ihre ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 05:07 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/bilderschauen-wird-zum-luxus-61485364