Kultur

"Bitte warten" wird zum Dauerzustand

Welche Folgen hat es, wenn Bereiche des Lebens im Stand-by-Modus verlaufen? Ein Festival geht in Salzburg der Frage nach.

Welche Folgen hat es, wenn Bereiche des Lebens im Stand-By-Modus verlaufen? SN/argekultur
Welche Folgen hat es, wenn Bereiche des Lebens im Stand-By-Modus verlaufen?

Warten, Geduld zeigen, nicht wissen, wann es weitergeht: Das trifft angesichts der Coronakrise plötzlich auf viele Lebensbereiche zu. Auch eine Quarantäne sei eine Art von Stand-by-Modus, sagten die Organisatoren des Festivals "Digital Spring" am Dienstag. "Stand By" lautet das aktuelle Motto des Medienkunstfestivals (18. bis 21. 3.). Um die Folgen von Corona geht es dabei aber nicht. Es gehe um "einen permanenten Zustand zwischen An und Aus", der sich in vielen Zusammenhängen beobachten lasse, sagte Theresa Serafin von der ARGEkultur.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 01:18 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/bitte-warten-wird-zum-dauerzustand-84651103