Kultur

Das Haus der Geschichte wird gestärkt

Das Museum für Zeitgeschichte bekommt 2021 mehr Geld.

Das Museum für Zeitgeschichte in der Neuen Burg am Heldenplatz in Wien.  SN/APA/ROBERT JAEGER
Das Museum für Zeitgeschichte in der Neuen Burg am Heldenplatz in Wien.

Das Haus der Geschichte Österreich (HdGÖ) wird besser als bisher verankert: Im ersten Gespräch des wissenschaftlichem Beirats und der Direktion mit Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) sei es zu mehreren erfreulichen "grundsätzlichen Feststellungen" gekommen, berichtete der Historiker und frühere Salzburger Landeshauptmann Franz Schausberger (ÖVP) am Freitag den SN. Er hat als Entsandter der Landeshauptleutekonferenz die Sitzung geleitet.

Andrea Mayer habe für 2021 eine Erhöhung des Budgets für das Haus der Geschichte in Aussicht gestellt, berichtete Franz Schausberger. Zudem habe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 05:40 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/das-haus-der-geschichte-wird-gestaerkt-94622398