Kultur

Das Heckentheater lebt auf

Eine europäische Rarität des barocken Garten- und Theaterbaus wird frisch bespielt. Zudem gibt es faszinierende Umbaupläne für diesen besonderen Winkel im Mirabellgarten.

Während das Salzburger Landestheater erstmals seit drei Jahren wieder im Heckentheater des Mirabellgartens spielt, reifen Pläne für dessen grundlegende Neugestaltung. Dabei soll das barocke Original, das in Österreich einzigartig und in Europa eine Rarität wäre, so weit wie möglich wiederhergestellt werden, nachdem im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts einiges verändert worden ist.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 12:12 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/das-heckentheater-lebt-auf-28791295