Kultur

Denken und spüren mit den Augen

Mit dem Werk von Ulrike Kaufmann tritt man in eine Textil- und Bühnenwelt voller Innovation und Fantasie.

Das Spitzer befindet sich im Hof des Wiener Theaters Odeon. Es ist ein Geheimtipp als Ort für Kunst und Künstler. Wer in diesen Tagen daran vorbeispaziert, stößt auf Wundersames: eine menschengroße Prinzessinnenpuppe in weißem Kleid und einem Kopftuch voller angenähter weißer Knöpfchen. Drinnen warten viele alte Bekannte aus Erwin Piplits' und Ulrike Kaufmanns Serapionstheater am Wallensteinplatz. Man wird hineingesogen in die so fantastische wie präzise Kostüm-, Kunst- und Gestaltungswelt der Ausstellung "Ulrike Kaufmann ,Lebenswerk'".

Von den Anfängen der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:31 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/denken-und-spueren-mit-den-augen-68493133