Kultur

Der Glasmann

Glück und Glas, wie leicht bricht das. Für Adriano Berengo war es der Aufbruch. Er hat seine Glasmanufaktur in Murano mit Künstlern verlinkt - hier werkten Ai Weiwei, Tony Cragg und Zaha Hadid.

 SN/francesco allegretto, berengo studios

"Non preoccuparti. Mach dir nichts draus. Besser, ein schönes Kunstwerk zerbricht als eine gute Ehe", ruft Impresario Adriano Berengo, 70, als ich eine weiße "Metamorphosis"-Lampe von Pieke Bergmans streife. Er ist Manager und Kurator der "Glasstress"- Events in Venedig und Gründer der Fondazione Berengo. Mit seiner roten Brille und dem schnellen Schritt versprüht er ähnlich viel Energie wie die Öfen seiner Glasbläserei in Murano, die immer brennen, Tag und Nacht, und wuchernde Figuren und bunt verschlungene Skulpturen entstehen lassen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.12.2018 um 11:50 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/der-glasmann-39175885