Kultur

Die Nacht, als ich ein Nazi war

Sieg-Heil-Statist. Durch die Altstadt zieht ein Nazi-Mob, grölt "Heil Hitler" und ich marschiere mittendrin.

Ein Mob zieht durch die enge Gasse. Marschschritt. Stampfen. Grölen hallt zwischen den Häusern. Ein Passant, ein älterer Mann, sagt: "Seid's auch schon da?"

Vor dem Mann stehen ein paar Buben, strenge Scheitel, Lederhose, weißes Hemd. Hitlerjugend. Daneben stehen zwei Jugendliche in SA-Uniformen und ein paar ältere Männer in schleißigen Anzügen und um den Arm eine Hakenkreuzbinde. Seid's auch da?! Mitten in der Altstadt von Salzburg. Mitten in Österreich. Mitten unter uns. "Ein Film, nur ein Film", sagt einer der Buben hastig. Der Mann geht weiter. Von einem Haus hängt eine Hakenkreuzflagge. An den brüchigen Hauswänden hängen Plakate, von denen Hitler eindringlich herunterschaut. Daneben steht: "Das ganze Volk sagt Ja am 10. April".

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 06:53 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/die-nacht-als-ich-ein-nazi-war-41930728