Kultur

Ein Hase bewirkt Versöhnung: Victor de Waal erhielt Staatsbürgerschaft

Das Buch vom "Hasen mit den Bernsteinaugen" sowie zwei Ausstellungen in Wien haben eine erstaunliche Folge gezeigt: Victor de Waal ist Österreicher geworden.

Dieser Hase mit Bernsteinaugen hat Edmund de Waal zu seinem Buch inspiriert. Im Vorjahr war dieses Netsuke zentrales Exponat der Ausstellung im Wiener Jüdischen Museum. SN/jüdisches museum
Dieser Hase mit Bernsteinaugen hat Edmund de Waal zu seinem Buch inspiriert. Im Vorjahr war dieses Netsuke zentrales Exponat der Ausstellung im Wiener Jüdischen Museum.

Kunstsinn und konsequente kulturpolitische Tatkraft ermöglichen das Versöhnen. Diese Erkenntnis steht am Ende der Geschichte von drei Generationen einer Familie, die im Wien der 1930er-Jahre mit Hass, Verhöhnung, Enteignung und Vertreibung beginnt - also mit solch enormen Gräueln von Holocaust und Krieg, dass ein Akt des Wiedergutmachens im Sinn von einer die Nachteile aufwiegenden Entschädigung unmöglich ist. Ein Dreivierteljahrhundert nach der Schmach über die Familie Ephrussi erscheint 2010 die literarische Familienbiografie "Der Hase mit den Bernsteinaugen" von Edmund de Waal, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 01:12 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/ein-hase-bewirkt-versoehnung-victor-de-waal-erhielt-staatsbuergerschaft-98161279