Kultur

Eine Roboterin greift nach der Kunst

Haben seelenlose Computer das Zeug zu Genies? Bei der Ars Electronica in Linz wirft nicht nur Ai-Da solche Fragen auf.

Roboterkünstlerin Ai-Da zeichnet in Linz Porträts von Freud und Mozart. SN/clemens panagl
Roboterkünstlerin Ai-Da zeichnet in Linz Porträts von Freud und Mozart.

Von dem G'riss um ihre Person lässt sie sich nicht weiter beeindrucken. Manchmal fixiert sie einzelne Besucher für einen Augenblick und blinzelt ihnen zu. Dann widmet sie sich wieder ungerührt ihrem Werk. Obwohl ihr Name an eine tragische Opernheldin von ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 12:06 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/eine-roboterin-greift-nach-der-kunst-75848602